Anreise zu den Sauerland-Höhlen

Die Sauerland-Höhlen erreichen Sie bequem mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise zur Dechenhöhle:

Mit dem Auto

Die Dechenhöhle ist per Auto oder Reisebus über die BAB 46 Hagen-Iserlohn (Anschlußstelle Is.-Oestrich, ab dort Ausschilderung) zu erreichen. 3 große kostenfreie Parkplätze sind vorhanden. Auch die Busse der Märkischen Verkehrsgesellschaft steuern die Dechenhöhle an (Haltestelle Dechenhöhle der Linie 1).

Mit ÖPNV

Bequem ist die Anreise per Eisenbahn.
Die Haltestelle "Letmathe-Dechenhöhle" liegt an der Bahnstrecke Letmathe – Iserlohn. Es verkehren stündlich zwei Züge (Sonn- und Feiertags ein Zug) in beide Richtungen. Reisende aus dem westlichen Ruhrgebiet benutzen die Bahnlinie Essen – Bochum – Hagen – Siegen – Iserlohn. Reisende aus Richtung Wuppertal und Dortmund müssen in Hagen umsteigen. Reisende aus Dortmund können auch über Schwerte direkt nach Iserlohn fahren und dort in Richtung Letmathe umsteigen. Aus Richtung Siegen – Altena steigen Sie in Letmathe Richtung Iserlohn um.

           

Anreise zur Heinrichshöhle:

Mit dem Auto

Folgen Sie einfach der Beschilderung "Felsenmeer / Heinrichshöhle" im Stadtgebiet Hemer.
 Die Heinrichshöhle erreichen Sie zu Fuß vom Parkplatz P1 (siehe Stadtplanskizze) in etwa 3 Minuten; das Felsenmeer ist ca. 8 Minuten entfernt.
 Der Zugang zur Höhle befindet sich in einer Anliegerstraße. Parken Sie bitte deshalb auf den angegebenen Parkplätzen.

Mit ÖPNV

von Hamm oder Dortmund über Schwerte / von Hagen über Letmathe:
Mit der Bahn fahren Sie bis Iserlohn Bahnhof. Von dort mit der Buslinie 1 oder S4 bis Hemer ZOB (Zentraler Omnibus-Bahnhof).
Von Hemer ZOB mit der Linie 2 bis zur Haltestelle Sundwig Meise.

Aus Richtung Bestwig, Meschede, Arnsberg über Fröndenberg:
Mit der Bahn fahren Sie bis Menden Bahnhof. Von dort mit der Buslinie S4 bis Hemer ZOB (Zentraler Omnibus-Bahnhof). Von Hemer ZOB mit der Linie 2 bis zur Haltestelle Sundwig Meise

Aus Richtung Siegen, Plettenberg, Werdohl, Altena:
Mit der Bahn fahren Sie bis Altena Bahnhof. Von dort mit der Buslinie 33 über Ewingsen bis Hemer ZOB (Zentraler Omnibus-Bahnhof). Von Hemer ZOB mit der Linie 2 bis zur Haltestelle Sundwig Meise

           

Anreise zur Reckenhöhle:

Mit dem Auto

Mit dem PKW über die A46, B7 und B515 bis zum Parkplatz von "Haus Recke".

Mit ÖPNV
Mit der DB ist die Höhle über den Haltepunkt Binolen (Strecke Unna - Neuenrade) zu erreichen.

           

Anreise zur Balver Höhle:

Mit dem Auto

Anfahrt vom Norden:
Von Unna in Richtung Menden. Immer auf der B515 bleiben, durch das Hönnetal und an der Reckenhöhle (Tropfsteinhöhle) vorbei. Am Ende der B515 rechts auf die B229 in Richtung Balve. Nach etwa 2 Kilometern liegt die Balver Höhle auf der linken Seite (Parkplätze vorhanden).
Anfahrt vom Westen:
Vom Autobahnkreuz Hagen auf die A46 bis Ende Autobahn. Nach links auf die B7 bis Menden, dann auf die B515 Richtung Lendringsen/Balve. Am Ende der B515 rechts auf die B229 in Richtung Balve. Nach etwa 2 Kilometern liegt die Balver Höhle auf der linken Seite (Parkplätze vorhanden).
Anfahrt von Süden:
Bis Lüdenscheid A45, dann Abfahrt Lüdenscheid auf die B229 Richtung Werdohl. Immer auf der B229 bleiben, durch Balve durchfahren, am Ortsausgang liegt die Höhle rechts.
Anfahrt von Osten:
Von Arnsberg auf die B229 Richtung Lüdenscheid bis Abzweig B515. Nach etwa 2 Kilometern liegt die Balver Höhle auf der linken Seite (Parkplätze vorhanden).

           

Anreise zur Bilsteinhöhle:

Mit dem Auto

Sie erreichen das Bilsteintal mit der Bilsteinhöhle auf der Landstraße L 735 auf halbem Weg zwischen Warstein und Hirschberg.
Einstellung für das Navigationsgerät:
Im Bodmen 52
59581 Warstein

Mit ÖPNV

An Werktagen können Sie das Bilsteintal problemlos mit öffentlichen Verkehsmitteln erreichen. Die Buslinie R76 Meschede-Warstein führt am Bilsteintal vorbei, Haltestelle "Bilsteinhöhle". In Meschede besteht Anschluss an das DB-Netz. In Warstein kann in Busse in Richtung Soest, Lippstadt und Rüthen umgestiegen werden.

           

Oder nutzen Sie den Routenplaner: http://www.falk.de/routenplaner