Die Kultur-Höhle

Groß, größer – Balver Höhle. Die größte offene Kulturhöhle in Europa beeindruckt Besucher mit ihrem 11 m hohen und 18 m breiten Eingangsportal bereits aus der Ferne und zeigt imposant, dass „Höhle“ auch ohne enge Gänge geht.

Im Gegenteil ähnelt sie weniger einer typischer Höhle, als viel mehr einer Art gigantischen Stollen, der in den Berg hineinführt. Nicht umsonst nennt man sie auch den „Felsendom“. Hinter der Balver Höhle liegt eine ereignisreiche Vergangenheit, die sie bekannt gemacht hat. Aber auch die zahllosen Veranstaltungen, die in dem geräumigen Inneren der Balver Höhle für bis zu 2.000 Menschen stattfinden, haben zur überregionalen Bekanntheit der Höhle beigetragen. Dazu zählen nicht nur Konzerte von Spitzenbands wie den „Fantastischen-Vier“, sondern auch die „Festspiele Balver Höhle“ sowie die zahlreichen Theateraufführungen, die Besucher von Nah und Fern begeistern. Natürlich darf auch das Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Sebastian e.V. nicht fehlen, welches der „Felsendom“ jedes Jahr zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Und als letzten Punkt muss man natürlich die Partys erwähnen, die bei Tag oder Nacht die Höhle zum Beben bringen. Dabei gilt egal ob Rock, Pop oder House: Kein Club kann mit der Stimmung oder Akustik mithalten, die der geneigte Partygänger in der Balver Höhle erlebt.

Schon gewusst_Balver Höhle

Weitere Informationen unter www.schuetzen-balve.de